Das Centre Pompidou

Im Allgemeinen Centre Pompidou oder Centre Beaubourg genannt, beherbergt das Centre National d’Art et de Culture Georges-Pompidou die größte Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst Europas.

X
Book your stay
1 Erwachsener
0-11 Jahre
0-3 Jahre
Keine Kosten für Kinder unter 12 Jahren
Bitte kontaktieren Sie für Informationen die Rezeption
+33 (0)1 42 33 78 68 Kosten für einen lokalen Anuf
le centre pompidou

​Das Hotel de la Place du Louvre lädt Sie ein diesen interdisziplinären Bereich zu entdecken, er liegt im Zentrum von Paris im 4. Arrondissement zwiechen dem Viertel Les Halles und dem Marais.

Eine wichtige kulturelle Einrichtung

Das Centre National d’Art et de Culture Georges-Pompidou entstand aufgrund des Wunsches des Präsidenten mit diesem Namen. Dieser wollte einen originellen Bereich einrichten, ganz gewidmet der modernen und zeitgenössischen Kunst, wo Theater neben Musik, Bildhauerei, Kino, Bücher und audio-visuelle Nachschlagewerke zu finden seien.

Die zur damaligen Zeit provokante Architektur wurde von Renzo Piano und Richard Rogers entworfen. Ziel war es, diverser Aktivitäten nebeneinander existieren zu lassen, reflektiert auch von dem Gebäude, das den Austausch der verschiedenen Bereiche fördern soll, indem es nach außen offen ist und einen echten lebendigen Ort zu schaffen. Die Rolltreppen auf der Außenseite, die wie gigantische Rohre wirken erlauben eine großartige Aussicht auf die Dächer und Baudenkmäler von Paris. Von der obersten 6. Etage hat man einen Panorama-Blick auf die Hauptstadt, den man bei einer Besichtigung oder bei einem Besuch des Restaurants in derselben Etage genießen kann.

Es handelt sich um die zweitgrößte Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst weltweit nach dem Moma und die größte europaweit. Zur Dauerausstellung des Museums zählen Werke von Künstlern aus dem 20. und 21. Jahrhundert. In der 5. Etage befinden sich Sammlungen von modernen Künstlern (zwischen 1905 und 1960): Picasso, Man Ray, Matisse, Dali, Braque, Kandinski, Mondrian, Marx Ernst… In der 4. Etage wird die Kunst der Gegenwart von 1960 bis in die heutige Zeit präsentiert: Pop Art, Neuer Realismus, Minimalismus …

Zeitlich begrenzte Wechselausstellungen, eine große öffentliche Bibliothek und ein Forschungszentrum für Akkustik und Musik vervollständigen das kulturelle Angebot.

Ein animierter Vorplatz zu Füßen des Centre Pompidou und des Strawinski-Brunnen

Das Centre Pompidou verlängert sich auch außerhalb der Einrichtung mit dem großen Platz, der "la Piazza" genannt wird, wo regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. In der Nähe des Hôtel de la Place du Louvre und des Centre Pompidou ist auch der Strawinsky-Brunnen einen Umweg wert.

Er wurde 1983 von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle erschaffen. Es handelt sich um einen öffentlichen Brunnen mit 16 bunten Skulpturen, die die Werke russischen Komponisten Igor Strawinsky versinnbildlichen sollen. Diese Figuren sind von Elektromotoren animiert, damit sie sich bewegen und Töne verursachen.

Die Tipps des Teams

La droguerie
"Diese Boutique mit Retro-Akzenten ist eine wahre Höhle des Ali Baba, wo Sie eine beeindruckende Auswahl an Bändern, Perlen und anderen Materialien für die kreative Textilveredelung."
9, rue du Jour – 75001 PARIS
Tel.: 01 45 08 93 27
Besuchen Sie die Website
Fellini
"In diesem Restaurant werden köstliche Gerichte und andere italienische Spezialitäten serviert - nur einen Katzensprung vom Louvre entfernt. Sie werden den freundlichen Empfang mögen."
47, rue de l’Arbre Sec – 75001 PARIS
Tel.: 01 42 60 90 66
Besuchen Sie die Website